Mittwoch, 29. Dezember 2010

Mein kleines Glühbirnen-Wunder


Als ich heute morgen aufstand, fand ich diese Glühbirne auf dem Boden. Das heißt...diesen Teil, denn der Rest steckte noch in der Fassung! Das Glasteil war einfach abgefallen und aus über zwei Metern Höhe heile auf dem Laminatboden gelandet!
Mir sind ja schon ne Menge Glühbirnen kaputtgegangen...aber so?!? o_O

Ich glaub, das ist auch das erste Mal, dass ich eine Glühbirne ohne Sockel sehe. Vermutlich geht es anderen ebenso, also dachte ich mir, ich zeig hier mal diese bald ausgestorbene Spezies. ^^

Und ganz ehrlich, ich h.a.s.s.e die neuen Energiesparlampen. Sie verbrauchen zwar beim Leuchten weniger Energie, machen aber ein grausiges Licht (bei dem Licht als Designer zu arbeiten ist echt grausam!), verbrauchen mehr Energie in der Herstellung, verbrauchen mehr Energie in der Entsorgung und sind auch noch giftig mit ihrem Quecksilber! Man schaue sich nur mal an, was da alles an Technik in dem riesigen Plastiksockel drinsteckt: ein komplettes "Elektronisches Vorschaltgerät", das in der Entsorgung ja auch erstmal wieder zerpflückt werden muss.
Völliger Wahnwitz, so etwas als umweltfreundlich zu deklarieren und die Benutzung auch noch zu Erzwingen!

Jetzt hoff ich nur noch, dass wieder ein kleines Wunder geschieht, und die Politiker ihre unüberlegte Entscheidung rückgängig machen, und uns Bürger wieder selbst entscheiden lassen, mit welchen Leuchtmitteln wir wann, wie und wo Licht ins Dunkel bringen!


Aber hey, die Wintersonnenwende is rum, und die Tage werden wieder länger und hoffentlich bald auch wieder heller, ganz ohne Stromverbrauch! YAY! ^^

Ha! Und ich hab noch ne Idee! Wir verbieten einfach Spielekonsolen, aus Umwelt- und Jugendschutzgründen! YES! :D *duckundwegrenn*

Sonntag, 26. Dezember 2010

Frohes Fest! o<:)


Ich hoffe, ihr hattet oder habt noch alle ein paar wunderschöne Feiertage! :)

Ich habe mir eine sehr angenehme Auszeit gegönnt und dahin entschwinde ich jetzt auch noch mal für ein paar Stunden, bevor morgen schon wieder ein paar Termine anstehen. ^^

Ganz liebe weihnachtliche Grüße in die verschneite Winterwelt! o<:)

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Anhängliches Hörnchen


Darf ich vorstellen? Das ist Fips - ein ziemlich verbissenes Hörnchen, das aber ansonsten eigentlich nur ganz gemütlich abhängen will und ein wirklich treuer Wegbegleiter ist. ^^

Natürlich ist Fips dem kleinen Plagegeist auf meinem Dach gewidmet! ;P Mittlerweile macht der sich alle paar Tage für ne Weile bemerkbar, und dann ist wieder Ruhe. Naja, Nagetiere in Käfigen halten einen dagegen sogar täglich auf Trab, muss man auch mal von der Seite sehen... ;)

Hmm, da grad wieder Weihnachten vor der Tür steht und in ein paar Wochen die Tierheime wie üblich von ehemaligen Weihnachtsgeschenken überquellen werden, möchte ich hier als Tierliebhaber noch mal die Gelegenheit für zwei kurze Denkanstöße nutzen:

1. Man sollte sich vorher gut überlegen, welche Pflege und Zuwendung ein Haustier tatsächlich braucht, und ob man dem für sein ganzes Leben auch wirklich gerecht werden kann.
2. Es gibt so viele liebe Tiere in Heimen, die auf ein neues Zuhause warten, dass man keins in einer Zoohandlung kaufen muss, wo es nur dazu führt, dass dann noch mehr "nachproduziert" werden, während doch schon viel zu viele die Tierheime bevölkern.

So, und jetzt kümmer ich mich wieder um meine kleinen Filzgefährten, die mir zwar auch erstmal viel Arbeit machen, dann aber dafür umso pflegeleichter sind und mir auch jedesmal das Herz hüpfen lassen, wenn ein neues das Licht der Welt erblickt! ^^

Samstag, 11. Dezember 2010

Plöd! ^^



Muss ich das noch kommentieren...? ;)

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Weihnachtstrophäe


Die Trophäe für Überlebende des alljährlichen Weihnachts-Wahnsinns! ;)

Ob einzeln oder als Sammlung für die ganze Trophäenwand, als platzsparender Wand-Weihnachtsbaum oder einmal rund um die nächste Säule rum - die perfekte Deko für alle weihnachtlichen Jäger und Sammler, die ihre Bäume noch selbst fällen oder ihre Christbaumkugel-Kollektion in den Trendfarben der letzten 20 Jahre noch einmal zur Schau stellen wollen!

Wahlweise auch mit Jahrgangsplakette, tropfendem Kerzenhalter oder verknotetem Lametta!

:D


Mein Beitrag zur Aktion "Crazymas" von Dawanda. ^^

Ich wünsche allen eine wunderschöne Weihnachtszeit! Wahlweise mit Spaß oder Besinnlichkeit. ;)

Wenn ich das mal anmerken darf: Es schneit!!! :D So schön da draußen...

Dienstag, 7. Dezember 2010

Ich hab nen Vogel!


Jetzt isses offiziell! ;D

Ok, eigentlich ist das Vögelchen Alicja gewidmet. Die weiß schon wieso... ^^

Montag, 6. Dezember 2010

Also manchmal...

Sonntag, 28. November 2010

Träum was Schönes


In den letzten Tagen war es relativ ruhig im Dach, also ist mein tierischer Untermieter entweder fast nie zu Hause, oder hat nur so einen Radau beim Einrichten seiner neuen Wohnung gemacht und schleicht jetzt nur noch auf Zehenspitzen herum, oder er schlummert mittlerweile die meiste Zeit einfach friedlich in seinem Bettchen.

Jedenfalls war jetzt jemand hier, um sich das Problemtierchen bzw. seine Unterkunft mal anzuschaun, und nachdem wir die wenigen Möglichkeiten zur Beseitigung durchgesprochen hatten, hab ich dem kleinen Nager erstmal ein vorläufiges Bleiberecht gewährt. Das Tier lebend zu fangen ist wohl zu aufwändig und teuer, und blindes Giftstäuben kommt für mich nicht in Frage. Das könnte ja auch ein geschützter Siebenschläfer oder sowas sein, und so lange Mister X da oben keine Kabel anknabbert oder faulendes Futter anschleppt (oder nach einer Vergiftung selbst verfault *wurgs*), darf er erstmal bleiben. Vielleicht schläft er ja auch den Winter fast durch und zieht im Frühjahr wieder aus...

Bleibt nur zu hoffen, dass das Tierchen ab jetzt vor allem nachts auch im Traumland weilt und mich in Ruhe schlafen lässt. ^^

Oh, fast hätte ich es vergessen... Allen einen schönen ersten Advent! :)

Freitag, 26. November 2010

Der Segel-Virus greift um sich!


Scheint zumindest so, denn ich hab in letzter Zeit nun schon von mehreren Leuten gehört, dass sie gerade den Segelschein machen. Liegt hier in Dortmund vielleicht daran, dass wir jetzt einen neuen See inklusive Segelclub haben? Halt, ich korrigiere: es ist ein Yachtclub! Das hört sich doch gleich viel nobler an. ^^ Es wird allerdings noch einige Monate dauern, bis dieser DIY-See so weit vollgelaufen ist, dass er auch tatsächlich zu besegeln ist. Den Spruch mit halb voll oder halb leer verkneif ich mir jetzt mal... ;P

Wenn ich mich recht erinner, hat auch mein älterer Bruder in seiner Schulzeit einen Segelschein auf dem Möhnesee gemacht, aber meine eigenen Segelerfahrungen sind ziemlich begrenzt. Mich lassen Segelboote mehr an unsere Großeltern aus Lübeck denken und die Ausflüge an die Ostsee - frische Meeresbrise, Sand unter den Füßen, schreiende Möwen, flatternde Segel, klappernde Takelagen und... Marzipantorte vom Café Niederegger. ^^

Ein kleiner Gruß an unseren Opa auf der anderen Seite.

Sonntag, 21. November 2010

Mutmaßlicher Nachbar


Seit ein paar Tagen scheine ich einen neuen Unter... Ober... Zwischenmieter zu haben. o_O

In der ersten Nacht bin ich um 5 Uhr aufgewacht, weil er scheinbar unter meinem Bett einen knusprigen Snack zu sich nahm! Ich sach nur: Herzkasper! ;) Ich liebe ja Nagetiere, aber das war dann selbst mir zu viel des Guten! Ein freilaufendes Wildviech bei mir im Zimmer?! Urgs!! Aber bei einem mutigen Blick unters Bett war weder ein Tier, noch ein Loch in der Wand zu entdecken, und von meinen Bewegungen war die laute Knurpserei auch ziemlich unbeeindruckt. Also saß "es" wohl doch nur hinter der Wand in dem kleinen Dachwinkel direkt neben meinem Bett und ließ es sich gutgehn.

Mittlerweile rumpelt es vor allem von oben aus dem Dach, und rund um das Abluftrohr meiner Therme dürfte grad ein sehr gemütliches Plätzchen für die Winterruhe eingerichtet werden.

Wer mein neuer Nachbar tatsächlich ist, weiß ich leider noch nicht, und Mutmaßungen nach den Geräuschen sind wohl ziemlich unzuverlässig, weil sich nicht so genau abschätzen lässt, wie der Schall in diesen Dachwinkeln übertragen wird. Erst dachte ich ja an die üblichen Verdächtigen von Maus über Ratte bis hin zum Marder, aber nachdem ich heute mal wieder dieses flinke Kerlchen im Garten gesehen hab, frage ich mich, ob nicht auch Eichhörnchen hin und wieder ein Dach als Winterquartier nehmen, besonders, wenn es eh nur so winzige Winkel sind, wie über und neben meiner Wohnung.

Naja, der Vermieter ist informiert und nu schaun ma mal, was passiert. Falls sich doch noch ein Loch in einer Wand auftun sollte, hab ich hier jedenfalls genug freie Käfige und Transportboxen, und ein Löffel Nutella als Lockmittel wirkt wahre Wunder! ;)


Die Fotos vom Eichhörnchen sind heute aber eigentlich mehr zufällig entstanden, weil ich grad vorm Fenster stand, um ein paar neue Sachen zu fotografieren. Ein paar Fotos von einem Nadelkissen habe ich auch gemacht, und wenn sie was geworden sind, stelle ich das Teil hoffentlich heute noch bei Dawanda ein. Aber dann war leider schon Schicht im Schacht, weil erst der eine Akku der Kamera und wenige Fotos später plötzlich auch schon der zweite leer war. :/ Nach etwa sechs Jahren ist der Ersatzakku wohl mittlerweile schlicht hinüber, und das Original lässt ebenfalls langsam nach. Glücklicherweise hat sich meine Befürchtung nicht bestätigt, und es gibt noch immer Ersatzakkus für so eine "alte" Kamera, und ich werd mir wohl zur Vorsicht gleich zwei neue zulegen.

Also hier erstmal ein paar GotBalls, die ich im Blog auch noch nicht gezeigt hatte, die aber schon im Shop gelandet sind:



Und morgen starte ich wieder einen kleinen Wettlauf gegen die Akkus, und heute Abend versuche ich noch herauszufinden, ob die zig unterschiedlichen Ersatzakkus bei Amazon wirklich so unterschiedlich sind... *seufz* Dann hab ich hoffentlich bald wieder volle Foto-Power! ^^

Mittwoch, 3. November 2010

Kürbis


Noch so ein Teil, bei dem mancher denken könnte, es hätte was mit Halloween zu tun. Aber mangels Fratze isses dann doch ein allgemein herbstlicher Kürbis, der sich durch Fees Kürbis-Manie der letzten Wochen irgendwann einfach nicht mehr vermeiden ließ. ;)

Nach einer ganzen Flut von Bildern und Kürbisrezepten hatte sie mich sogar so weit, dass ich mir selbst spontan einen Kürbis gekauft habe, ohne eine Ahnung, was ich dann damit machen sollte. Nach einiger Recherche im Internet war ich mir dann ziemlich sicher, dass es ein Spaghettikürbis war, dessen Hälften man schlicht 30-50 Minuten im Backofen garen kann, und der sich dann beim Auslöffeln in eben Spaghetti-artige Fasern auflöst und ganz einfach mit Pfeffer und Salz oder etwas Brühe gewürzt zu allerlei Dingen schmeckt.
Soviel zur Theorie.


Praktisch habe ich bei der ersten Hälfte über vielleicht zwei Stunden immer mal wieder mit einer Gabel im brutzelnden Kürbis gestochert, um herauszufinden, ob er schon gar ist und mir dann irgendwann mit knurrendem Magen das Teil geschnappt und vorm Fernseher vermutlich ebenso lange Bissen für Bissen ausgepult. Der untere Teil war wohl noch immer nicht ganz gar, so fest wie der noch saß. Aber lecker war's trotzdem! ^^

Bei der zweiten Hälfte war ich etwas ungeduldiger und habe schon nebenbei gare Bereiche herausgeholt und am Ende leicht genervt doch den Tipp mit der Mikrowelle ausprobiert und den Rest darin fertigbrutzeln lassen. Beim nächsten Mal stopfe ich das Teil wahrscheinlich gleich in die Mikrowelle und dann mal schaun, was das nun wieder für ein Ergebnis bringt. Na jedenfalls war der Spaghettikürbis mit Brühe und TK-Bio-Erbsen echt lecker! :) Beim nächsten Experiment gibt es ihn vielleicht mit allerlei anderem Gemüse gemischt und mit Käse überbacken, das soll nämlich auch richtig lecker schmecken.

Wer seinen kulinarischen Horizont jetzt mal wieder etwas erweitern möchte, findet zum Beispiel bei Fee Rezepte für Kürbispizza, Kürbis-Kartoffel-Lauch-Suppe mit Krabben, Kürbiscremeschnittchen oder Kürbiskekse mit Schokotropfen und auf Seiten wie chefkoch.de gibt es natürlich auch jede Menge Rezepte und Infos rundherum. Die schönen Fotos vom Kürbishof sollte man sich bei Fee auch nicht entgehen lassen: hier, hier und hier.

Dann mal viel Spaß und guten Appetit! :)

Sonntag, 31. Oktober 2010

iBalls


Nein, die waren eigentlich nicht für Halloween gedacht, sondern sind ein Nebenprodukt meiner Überlegungen zu Weihnachtsdeko.
Fragt nich... ;D

Vielleicht kann ich an dieser Stelle mal den Filzprozess erklären:
Mit einer spitzen Nadel mit Widerhaken sticht man erstmal die Wolle etwas in Form, dann rollt man mit Wasser und Seife das glibschige Ding in den Händen und quetscht es von allen Seiten, bis es richtig schön festgeschrumpft ist.
Anschaulich?

Na dann mal: Happy Halloween! ^^

Donnerstag, 28. Oktober 2010

.oO -Blub!-


Kugelfisch ^^

Montag, 18. Oktober 2010

Stoned


Das nur mal so kurz am Rande. ^^ Die Perle wird es auch noch in anderen Farben geben...in einem tiefen Rot?...Lila?...Grün?... hmmm...


Jetzt versuche ich erstmal weiter, mehrere Gigabyte Altlasten in kleinsten Häppchen auf meinem Comp ausfindig zu machen und zu eliminieren, um wieder Platz zu schaffen für Neues. Spaß! ;/

Samstag, 16. Oktober 2010

Blumige GotBalls


Zurück zu den netten Dingen des Lebens! ;)
Auch wenn die "Fingerpuppe" wohl gewissermaßen davon inspiriert war, dass mir als Motiv für Ketten und GotBalls schon seit einer Weile Handzeichen wie das Shaka bzw. Hang Loose nicht aus dem Kopf gehen. Aber ob ich sowas frei Hand auf diese kleinen Filzkugeln gemalt bekomme, muss ich erstmal ausprobieren. Ich zeig dann hier, was draus geworden ist. ^^


Die kleinen Blüten sind da schon leichter und sehen einfach soo toll aus. Etwas kniffliger war die Sakura (jap. Kirschblüte), aber das Motiv war schon so lange ein Herzenswunsch von mir und jetzt habe ich endlich einen richtig schönen Platz dafür gefunden. Von beiden mache ich sicher noch ein paar mehr. :)





Dienstag, 12. Oktober 2010

Ähem!




Dass ich wieder filzen wollte, hatte ich ja schon angekündigt... dabei hatte ich allerdings auch nicht an diese "Fingerpuppe" gedacht. ;) Und nein, es gibt weder einen bestimmten Anlass, noch ist das Teil einer bestimmten Person gewidmet! ;D

Als Ausgleich sollte ich wohl noch das ILY-Zeichen filzen. ^^

Freitag, 8. Oktober 2010

Final Mica


Sop, das ist die letzte Kette mit blauer Mica-Perle, und jetzt wird wieder gefilzt! :) Ein paar Knochen liegen hier schon und für die pink/lila/graue "Rocktober" Farbaktion auf Dawanda werde ich mal wieder zu den Farbtuben greifen, für ein paar kleine Farbtupfer. ^^



Donnerstag, 7. Oktober 2010

Noch so eine versteckte Blüte!


Dank Doris seh ich schon überall Blüten! o_O Da genau in der Mitte!

Na jedenfalls ist das die letzte der acht Perlen. ^^ Im Shop landet aber die Erste mit neu geknüpftem Lederband, sobald ich die Fotos fertig habe.

Mittwoch, 6. Oktober 2010

#7






Sop, jetzt fehlt nur noch eine Perle/Kette...

Dienstag, 5. Oktober 2010

Und die nächste...


Mica Perle #6
Hmm, irgendwie seh ich da zwei Blüten im ersten Bild... o_O